Kunstausstellung „Heimat (im Riemeke)“

Im Rahmen des Projekts „#buntespaderborn – Wir l(i)eben Heimat!“ haben vier Paderborner Künstler das Thema „Heimat (im Riemeke)“ in individuellen Fotoprojekten behandelt und festgehalten.

Die Fotografen und ehemaligen Riemeke-Bewohner Michel Ptasinski und Harald Morsch portraitieren in ihrem Projekt „Menschen des Riemeke – Take a picture of me“ Menschen aus dem Paderborner Quartier in ihrem urbanen Raum. Manche von Ihnen sind selbst alteingesessene Protagonist:innen des Riemekeviertels, andere sind von weit her angereist und haben hier ihre Heimat gefunden. So entsteht eine Fotoreihe, die die eigene Heimat aus individuellen Blickwinkeln zeigt und dazu einladen soll, sich weiter gegenseitig zu fotografieren.

Der Paderborner Hagen Franke bringt das Riemekeviertel in den Siebdruck: Auf Fotospaziergängen durch das Quartier entstanden zwölf einzigartige Motive, die anschließend zu Siebdrucken weiterverarbeitet wurden. Die Bilder, die das Riemekeviertel in seinem Charme und Charisma erfassen, können nun im Großformat bestaunt und erworben werden.

Fotograf Heinz-Dieter Voskamp hat den Künstler bei der Arbeit begleitet. Die eigene Fotoreportage „MAKING OF“ dokumentiert die wichtigsten Stationen der aufwändigen Siebdrucktechnik von der Fotografie im Riemekeviertel über die Weiterentwicklung am Rechner, die Herstellung der Folien, die Belichtung und den Druck.

Viel Spaß auf eurem Rundgang!